http://static.rp-online.de/layout/fotos/457x325/30700-115040_Austria_Panda_Baby_VIE101.jpg



  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Sarah & Annika
   Laura & Annika
   Mario
   

Webnews



http://myblog.de/ohleinhalb

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mit oder Ohne?!

Der heutige Tag war mega toll, nachdem die  schule wie immer Scheiße zu Ende ging, Freute ich mich, das Frau Martin, mich mir Ihrem Cabrio mitnahm.Genial.

 Als das telefon klingelte, wusste ich, das es niemand geringeres als Sarah sein könnte. tatsache.Nach einem kurzen telefonat beschlossen wir, das sie zu mir kommt. Wenige minuten später traf sie dann auch ein. Wir machten gammlige fotos, und wafen wasserbomben über das federballnetz um sie wieder zu fangen, was nicht immer gelang xD, das bisschen Wasser xD. weitere geile fotos entstanden. Als wir dann aufs Feld spazieren gingen, sahen wir 2 Männer, mit nem Spaten, nein sie wollten keine Leiche vergraben xDDDD.

Nachdem Sarah im schülervezeichnis war, und Kai aus eikes keller ihr eine nachricht schickte, das er Bald ein maxx-Ticket oder sowas bekommen wird war die freude groß, jetzt kann er und sogar besuchen#o#. Sarah hatte plötzlich einen geistesblitz, wir gehn an den weiher und springen mit Klamotten rein. gesagt getan. Die Suche nach ner geeigneten Stelle endete, als wir wieder an unserer Ausgangsposition waren rofl. wir trafen julia und Janina, welche auch mit ins wasser ging, halt in Badezeug. Ungefähr ne viertel stunde plantschten wir, mit klamotten im wnderschönen Weiher. Triefend setzten wir uns aufs Fahrrad, und fuhren wieder zu mir. Naja, wieder ein paar Fotos, und das nachhause gehn von sarah waren das ende eines gelungenen Tages.

Bis dann, ich bin morgen in Mainz, mit dem Lateinkurs. Hoff die scheiß führung wird nich so wie die in Trier xDDD.Ich lieb euch alle Annika.

20.6.07 19:43


Werbung


Gratis

Ich brauch Benzin, so. Heute, ein Tag, den ich mit großer, jedoch nicht übermäßigen Überzeugung, als dumm gelaufen abhaken kann. In der Schule hatten wir Abschluss-Streich. Es war zwar besser als Unterricht jedoch tot langweilig. Morgen schreiben wir eine Mathearbeit und wegen genau diesem Abschluss, fiel die letzte Mathematikstunde vor der Arbeit aus...

Mittags war mir dann danach ins "Schwimmbad" zu gehen, was ich dann auch tat. Ich kramte, nach einigen Minuten der Diskussion mit meiner Mutter, meine Sachen zusammen und wurde dann samt Schwester zu deren Freundin gefahren um diese dann mit uns zum Hallenbad zu verfrachten, wo wir dann ca. 15:40 Uhr ankamen. Auf der Liegewiese, packten wir unser Zeug aus, kremten uns ein und gingen ins Wasser, um 6, ja 6 Bahnen zu schwimmen. Irgendwann wollte ich schaukeln und ging wieder ins Freie. Weil ich keine Lust hatte noch einmal ins Becken zu gehen, blieb ich, Käse-Stangen-Cracker essend und Musik hörend, auf meinem Plätzchen liegen. Das Sonnenbad tat mir so gut, dass ich (im Gedenken an den gestrigen Nachmittag) gleich ein Eis essen wollte. So ging auch dieser unspektakuläre Tag vorbei...

Also denn, auf Bald!

19.6.07 21:38


A bit crazy

Jaja, der heutige tag war schon krass. Die shule war unnötig wie immer ich hab ne 3- in deutsch, was für ne scheiße, ich hass die frau. Die will ernsthaft das ich in den E-1 kurs komm, naja egal.

Nach diesem scheiß Vormittag, kam der rettende Anruf von sarah, ob wir nich in die stadt gehn, gesagt getan. Nach einer shopping tour die nicht sehr erfolgreich aus viel gammelten wir uns auf ne bank und fraßen eis.3 große Bällchen heißt, monster portion.Was sollst. Wir wurden heute von 3 typen angelabert, also von 3 verschiedenen und aufm mälscher markt gar nich, mein vatr hatte unrecht! Als wir wiede rheim kamen, hatten wir das bedürfnis mim hund zu gen, ducrch Matsch und Gras, jetzt weiß ich, das ich dagegen Alergisch bin.So. Nachdem spatziergang, kamen wir auf die Idee geile bilder zu machen. Vill kommen die hier noch rein. wir schwelgten den rest der zeit noch in malsch, und das wars dann auch.

das war die kurz fassung, auf wieder tschüss, annika

18.6.07 21:47


Alles hat ein Ende-......

Wieder zu Hause ._. Nach einem total geilen bend ist nun der alltag ieder zurück gekehrt. wie ich das hasse, ich hätte ruhig noch länger dort bleiben können. Nunja, dennoch kommt hier meine Berichtserstattung.

Nach dem letzten Blogeintrag, wurden wir Pünktlich um 13:30 Uhr von Daniel und Co abgeholt. Die Fahrt verlief ruhig, bis auf das es im Auto mindestens 40° hatte. Als wir dann ankamen, begutachteten wir unsere Zimmer, man fühlte sich wie im Urlaub. Nachdem sarah und ich allen Hallo gesagt hatten, begaben wir und zu Basti, in dessen Zimmer wir Animees schauten, die anderen waren inzwischen Weg. Nach zahlreichen sketschen und anderem unnötigen sendungen, liefen sarah Daniel und ich los, um Kai und eike anzutreffen, die auf uns an der Bank warten sollte, doch wir trafen sie vorher xD. Guten mutes und nichts wissen was wir tun sollten, beschlossen wir basti Gesellschaft zu leisten, und gingen wieder richtung Ulmenweg. Die 3 ( worin ich sarah daniel und mich verstehe) machten es sich auf der coutsch bequem, und wir spielten. Hannes war der nächste der kam. Nun verkrochen sie sich ins zimmer. aufgrund einer unbecshreiblich guten Laune, ging ich an die tür als es klingelte, und begrüßte Mario.Soweit sogut.

Weil keiner so recht lust hattezu warten bis hermann um 7 kam, beschlossen wir, schonmal auf den markt zu ghn. Trinken im KSV, sehr interessant. Etwa ! stunde langeweilen, bis einer auf die idee kam in den penny zu gehn, der beste Einfall überhaupt.Im penny machten sich die jungs über den alk her, und als sie rausbekamen das Daniel 19 is, wurde ihr Grinsen immer breiter. kai kaufte sich eine melone. ( die wird nachher noch ihren einsatz bekommen) Wodka und skotsch(keine ahnung wie das gecshriebn wird, waren ds ergebnis der Auswahl)auf dem heimweg versuchten sarah und ich hannes beizubringen wie wir heißen, ich weiß nich, ob ers immer noch weiß xD. wieder zu Hause fraßen wir melone und hüllten die teilweiße aus, spielten imagineres mäxxle, und tranken munter drauf los, besonders hannes, mit seinem "Kurvensaufen" xDDD.In die melone kam Orangensaft mit wodka, ich konnte Skotsch mit sprite drinken, dank des imagineren Mäxxle, und Wodka-Brause. Sehr Kreativ, muss man schon sagen.

 

Ca um 9 becshlossen wir erneut auf den markt zu gehn, und taten dies auch. Gleich zu beginn unsre reise, trafen wir max und mathias, die uns tolle kartentricks zigten. durch das viele trinken, begann Daniel schon sehr geil zu lachen.xDD. Eine stunde aufenthalt, und wir bewegten uns in die Hawaii-bar, in der der groschen viel. Ale sprangen gröhlten hüpften und tranken durcheinander, einfach sau geil. DAs resultat heute, etwas Müdikeit und Blasen xDD.Naja.Die geilste Stunde an diesem Tag ging relativ schnell zu ende ._. schade. als wir dann auch noch Basti verloren, war der Großteil schn gelaufen. wir Standen vor der jugendtreff disco, und sahen ihn nicht, statt dessen verabschiedeten wir mathias und max. NAch drchkämpfen der masse, erzählte uns eine Person, er sei zu hause. wieder auf dem Weg zum ulmenweg.BAsti ging es seeehh dreckig, deshalb störten wir ihn nicht sondern schauten Bahn TV, man gönnt sich ja sonst nix. xDDD als die erwachsenen heim kamen, wr der abend gelaufen, und alle waren relativ zufrieden, naja bis auf Basti eben.

Resultat. Def Abend ar genial, wir haben diverse Menschen getroffn,wir sind zufrieden, und kommen bald wieder ( nehmt euch in acht xD)

Auf wieder tschüss, eure Liebe Annika xDDDD

17.6.07 12:50


Noch 1:45 dann Start!!

Hallöle alle zusammen, die Freude steigt, die laune ist gut und man würde am liebsten los schrein, macht man aber besser nicht, weil man sonst Ärger bekommt. wie schon erwähnt, heute ist es, der Markt!! alles ist abfahrtbereit, und fertig.

Und, nein sarah gestern hatte ich mein Zeug noch nicht gepakt. Die Freude ist groß, den auf dem markt wird man wohl diverse Menschen treffen, von dene wir uns nicht erhofft hatten, sie jemals zu sehn, doch wie man sieht, ein Glaube und ein wille können berge fersetzten. Durch langes bangen und zahlreiche gespräche ist dies uns heute möglich. Daraus sollte man lerne, man darf nie aufgeben, und die hoffnung stirbt zuletzt. genug vom Poetischen gesülze.

 ich freu mich auf später, erstaunlicherweiße dürfen wir bis 0:00 draußen bleiben. Super.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, und sag dann mal. Bis die tage.

16.6.07 11:50


Moin moin

Was es doch für ein scheiß Gefühl ist, wenn alle schlafen und du bist wach. Da überkommt einem doch die Langeweile. Wie dem auch sei. Heute heißt es: Mälscher Markt!
Wie sehr ich mich darauf freue, endlich mal wieder weg von zu Hause zu sein. Das passiert leider viel zu selten, was sich wohl daraus schließen lässt, das unsere Eltern nie sonderlich begeistert von unseren Einfällen für irgendwelche Ausflüge sind.
Jetzt sitze ich hier, schreib und hör Musik: Samsas Traum! Wunderbare Band.., tolle Musik, schöne Texte (über die ich immer nachdenken muss).

K.haos-Prinz und Wind-Prinzessin

Ich nehme mal wieder Dinge mit, die so unnötig sind, das ich sie, unter Garantie, wieder vergessen werde. Annika hat, wie so oft, schon einen Tag davor ihre Sachen gepackt, ja...

Ein Fötus wie Du

Gleich gehe ich duschen. Später ruft Annika an. (Ich muss Jonny noch anrufen.) Nachdem werde ich mein Zeug zusammen suchen und in eine Tasche packen, worüber ich mir noch keine Gedanken gemacht hab. Um halb eins gibt es Mittag, anschließend lauf ich los. Bei Annika angekommen, hab ich dann irgendwas vergessen, will zurück, doch dann kommt auch schon Daniel, um nach Malsch zu fahren. Vom Rest will ich mir mal kein Bild mache.

Annika wach auf!

16.6.07 08:32


Annikas MiniRock

Auf Wunsch/Aufforderung/Vorschlag einer Person die einst meinte, dass wir sie in unserem elenden (Beifügung meinerseits) Leben nie zu Gesicht bekommen würden, entstand nach Stunden der Qual, der Überlegung, der Streitigkeiten, dieser pervers gute Blog. Nun denn, als ich da saß, und schrieb, und sie mir den text diktierte, viel mir ein, das wir doch ziemlich dumm waren. wir hatten einen Blog, ja, aber das war nicht alles, wie sollten wir unsre Vision verwirklichen, ohne die finanziellen Mittel, das ging nicht, oh nein, es ging nicht wir brauchten Hilfe, und beschlossen, jemanden zu fragen. Sarah fühlte sich leer, und kalt.Sie wusste nicht was sie tun sollte...Ihr viel überhaupt nichts mehr ein was sie mir diktieren hätte können..

Und deshalb nahm sie den Hammer, der da lag, um die Nägel für die Pinnwand einzuschlagen, und sie nahm den Hammer, und setzte an, sie schlug mir dann doch auf den Kopf..das ist das Ende von dieser Geschichte, denn dann gab es Schmerzen, ohh ja, große Schmerzen...

 

Bis Bald

15.6.07 17:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung